Dis­claimer: Dies hier ist keine Rechts­ber­atung; ich bin kein Anwalt, son­dern juris­tis­ch­er Laie.

Bei einem von Ihnen selb­st fotografierten Bild z.B. von jeman­dem, der einen Vor­trag hält, sind Sie der Urhe­ber. Insofern dür­fen Sie über das Foto frei ver­fü­gen, denn Sie sind der Inhab­er sämtlich­er Rechte. Jedoch hat jemand, der auf dem Foto zu erken­nen ist, unter Umstän­den die Möglichkeit zu unter­sagen, daß seine Abbil­dung veröf­fentlicht wer­den darf, etwa wenn es sich nicht um eine Ver­samm­lung oder öffentliche Ver­anstal­tung han­delte, son­dern eine pri­vate Runde, in der er referierte. Bei ein­er Sem­i­narver­anstal­tung mit vie­len Teil­nehmern oder bei ein­er expliz­it öffentlichen Ver­anstal­tung ist dies aber nicht möglich. Auch die Besuch­er der öffentlichen Ver­anstal­tung kön­nen nicht unter­sagen, daß Fotos von ihnen veröf­fentlicht wer­den, da sie ja Teil ein­er Ver­anstal­tung sind.

Bilder, die Sie nicht selb­st fotografiert (oder gemalt?) haben, sind urhe­ber­rechtlich geschützt, auch solche, die auf Foto-Por­tal­en im Inter­net wie flickr.com zu find­en sind. Es ist jew­eils zu beacht­en, welche Nutzungs­freiga­be der jew­eilige Fotograf hier Drit­ten ein­räumt. Nur weil eine Plat­tform mit Bildern kosten­los ist, bedeutet das nicht, dass die dort ein­stel­len­den Fotografen die kosten­lose Nutzung und/oder Weit­er­gabe von Bildern erlauben. Viele stellen ihre Bilder z.B. auf Flickr ein, um von Drit­ten ein Feed­back zu bekom­men. Im Zweifel auch hier immer Kon­takt mit dem Urhe­ber aufnehmen und erfra­gen, ob man die Bilder für seine Zwecke benutzen darf.Wie sieht es mit Bildern aus, für die ich bei Bild­daten­banken Nutzungsrechte erwor­ben habe?

Wenn Sie einem Fotografen den Auf­trag erteilen, für Sie tätig zu wer­den, erwer­ben Sie die Fotos inklu­sive Rechte­freiga­be für die im Auf­trag fest­gelegte Nutzung. Die geplante Nutzung sollte schriftlich fix­iert wer­den; ein Einzeil­er auf der Rech­nung reicht aus. Eine Nutzung für andere Zwecke erfordert eine Nachver­hand­lung.

Fotos mit Cre­ative-Com­mons-Lizenz dür­fen zu kom­merziellen Zweck­en (und das ist Ihre Unternehmens-Seite!) ten­den­ziell nicht bzw. nur mit zusät­zlich­er Nutzungs­freiga­be ver­wen­det wer­den. Marken, Pro­duk­te und Logos sind grund­sät­zlich frei und dür­fen ver­wen­det wer­den, so lange es nicht in den Bere­ich der Irreführung oder Rufaus­beu­tung geht.

Tagged with →