Welche der klas­sis­chen Zielset­zun­gen eines Unternehmens-Blogs (Blog — Wikipedia) sind für den Agrar-Sek­tor rel­e­vant? Typ­is­che Ziele eines Unternehmens-Blogs sind:

  • Öffentlichkeit­sar­beit leis­ten und damit Akzep­tanz für die Ziele und Schritte des Unternehmens erzeu­gen,
  • damit einen kleinen Beitrag zu einem besseren Image der gesamten Branche leis­ten,
  • Feed­back bekom­men und dadurch ler­nen,
  • die Iden­ti­fika­tion der eige­nen Mitar­beit­er mit dem Unternehmen stärken und sich Stel­len­be­wer­bern präsen­tieren,
  • die Pro­duk­te und Dien­stleis­tun­gen des Unternehmens ver­tiefend darstellen (“Kam­pag­nen-Blog”),
  • Kun­den ansprechen und für sie “greif­bar­er” wer­den,
  • Kun­den nüt­zliche Infor­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung stellen und sie so binden (“Ser­vice-Blog”),
  • Pro­fil­ierung, indem Kom­pe­tenz nachgewiesen wird (“The­men-Blog”)
  • Entschei­der in der eige­nen Branche bee­in­flussen,
  • Inhalte schaf­fen, die in soziale Net­zw­erke wie Face­book, Twit­ter, XING usw. einge­speist wer­den kön­nen,
  • und nicht zulet­zt wesentlich höhere Ränge bei Such­maschi­nen erre­ichen, denn Google liebt Aktu­al­ität, und inhaltlich zum Unternehmen passende Beiträge enthal­ten automa­tisch entsprechende Such­worte.

Für einen Land­händler, ein Hof­café oder Ferien auf dem Bauern­hof-Anbi­eter, einen Bio-Betrieb mit Hofladen, den Agrar-Berater, Loh­nun­ternehmer und viele andere Unternehmen im Agrar-Sek­tor sind mehr oder weniger alle Punk­te der Liste von Bedeu­tung. Aber auch für etwa den Tier­hal­ter in Dor­flage, der einen Stall bauen will, für eine geplante Bio­gas- oder Wind­kraftan­lage und selb­st für einen Mark­t­frucht-Betrieb auf Wach­s­tum­skurs sind min­destens die ersten vier Punk­te wichtig.

3 Responses to Warum sollten Agrar-Unternehmen bloggen?

  1. […] ich natür­lich sagen: egal wann, das lohnt sich immer! Wann immer eines oder mehrere der im Artikel Warum soll­ten Agrar-Unternehmer bloggen? aufge­lis­teten Ziele für den Unternehmer von Bedeu­tung sind, leis­tet ein Inter­net-Auftritt und […]

  2. […] Welche Ziele wird mit dem Blog ver­fol­gt? Siehe hierzu Warum soll­ten Agrar-Unternehmer bloggen? […]

  3. […] Fritz Feger beispiel­sweise hat sich in einem sein­er Blog­beiträge mit der Frage beschäftigt: „Warum soll­ten Agrar-Unternehmen bloggen?“. Er zeigt, dass es lohnenswerte Ziele für Land­wirte, Loh­nun­ternehmer oder Direk­tver­mark­ter gibt. […]